Saraswati-Mudra: Inspiration und Kreativität

Nov 27, 2016

Sarasvati ist die hinduistische Göttin des Lernens, der Sprache, der Wissenschaften, der Künste, der Dichtung, der Literatur, der Schrift, der Weisheit, des Tanzes, des Gesanges und der Musik.

Indem du dich mit dieser Mudra mit den Qualitäten der Sarasvati verbindest, öffnest du dich der Inspiration und einem kreativen Leben. Du machst dich auf eine Entdeckungsreise nach deinen einzigartigen Gaben und Talenten und findest Möglichkeiten, sie kreativ auszudrücken.

Welche Ideen tauchen auf, was möchte durch dich verwirklicht werden? Wie kannst du diese Welt zu einem schöneren, fröhlicheren, liebevolleren Ort machen – in einer Weise, die dich selbst aufheitert und in den Flow bringt?

Wie viele Mudras, bei denen die Finger der beiden Hände einander symmetrisch berühren, harmonisiert auch die Saraswati Mudra die beiden Gehirnhälften.

Die Stärken der linken Gehirnhälfte sind Logik, analytisches und rationales Denken. Sie arbeitet realitäts- und zeitorientiert.

Die rechte Gehirnhälfte arbeitet fantasievoll, intuitiv und kreativ. Visualisierung, Symbole und Gefühle sind ihre Stärke.

Wenn wir kreativ gestalten wollen, muss die linke Gehirnhälfte, die bei den meisten Menschen dominiert, ihre Vorherrschaft aufgeben. Beide Hemisphären müssen harmonisch zusammenarbeiten. Die Saraswati Mudra hilft dabei!

Big wild love, Laya

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin: Stay true!