[Lies das]: Die Yoga-Bibel

[Lies das]: Die Yoga-Bibel

Ich habe mir schon seit längerem keine Yoga-Bücher mehr gekauft. Erstens weil mein diesbezüglicher Bestand schon mehrere Regalbretter füllt, und zweitens, weil es derartig viele Online-Ressourcen gibt, dass Yoga-Bücher beinahe schon etwas Anachronistisches an sich...
Der „ICH BIN DA“ Flow

Der „ICH BIN DA“ Flow

Die Körperhaltungen aus dem Yoga sind wie „geistige Imprints“ – sie übertragen ihre Qualitäten auf unseren Geist.  Wenn wir Haltungen und fließende Bewegungen sowohl mit dem Atem als auch mit Affirmationen verbinden, wird diese Wirkung noch...
Krank im Bett: Yoga-Zwangspause?

Krank im Bett: Yoga-Zwangspause?

Diese Woche habe ich mir das Bett mit einem fiesen Virus geteilt. Er schien Gefallen an seinem neuen kuschligen Zuhause gefunden zu haben, denn er blieb für ein paar Tage. Was habe ich geschwitzt und gefiebert und geflucht und mit den Zähnen geknirscht! In jenen...
Warum du täglich sterben solltest

Warum du täglich sterben solltest

Ich liege am Boden, gebe mein Gewicht an den Grund unter mir ab. Atemzug für Atemzug wird mein Körper schwerer, während mein Geist immer leichter wird, durchlässiger und weiter. Gedanken kommen und gehen. Ich beobachte sie, sie gehören nicht mehr mir. Mein Geist ist...
Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Für manche Yogis ist die Stellung des Kindes eher ein „Stiefkind“. Man nimmt sie ein, um mal kurz eine Verschnaufpause einzulegen. Oder wenn der Hund einfach zu anstrengend wird. Oder kurz zwischendurch, um die Wirbelsäule zu neutralisieren. Dabei kann...

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin: Stay true!