Der „ICH BIN DA“ Flow

Die Körperhaltungen aus dem Yoga sind wie "geistige Imprints" - sie übertragen ihre Qualitäten auf unseren Geist.  Wenn wir Haltungen und fließende Bewegungen sowohl mit dem Atem als auch mit Affirmationen verbinden, wird diese Wirkung noch verstärkt. Diesen...

mehr lesen

Krank im Bett: Yoga-Zwangspause?

Diese Woche habe ich mir das Bett mit einem fiesen Virus geteilt. Er schien Gefallen an seinem neuen kuschligen Zuhause gefunden zu haben, denn er blieb für ein paar Tage. Was habe ich geschwitzt und gefiebert und geflucht und mit den Zähnen geknirscht! In jenen...

mehr lesen

Warum du täglich sterben solltest

Ich liege am Boden, gebe mein Gewicht an den Grund unter mir ab. Atemzug für Atemzug wird mein Körper schwerer, während mein Geist immer leichter wird, durchlässiger und weiter. Gedanken kommen und gehen. Ich beobachte sie, sie gehören nicht mehr mir. Mein Geist ist...

mehr lesen

Alles nur im Kopf?

Ich hatte einmal eine Yogalehrerin, die nicht nur superschlank und superflexibel, sondern auch super überzeugt davon war, dass das ihr eigener Verdienst sei. Dass sie einfach mit glücklichen Genen ausgestattet war, zog sie nicht in Betracht. Wir SchülerInnen...

mehr lesen

Immer sooo müde? Vielleicht hat deine Leber Schmerzen!

Die Müdigkeit sei der Schmerz der Leber, las ich kürzlich in einer Zeitschrift (*). Bang! Das saß. Plötzlich wurde mir sehr, sehr vieles klar. Bisher hatte ich zu meiner Leber keine besonders innige Beziehung. Sie ist ja auch ein eher stiller...

mehr lesen

Frauen, vertraut eurer Weisheit!

Es, ist, als würde ich eine Schicht nach der anderen ablegen. Eine Haut abstreifen, und dann die nächste. Eine Maske absetzen, und dann noch eine und noch eine. Auf meinem Weg zum Frau-Sein. Auf meinem Weg, eine Frau zu sein, die alles lebt, was zu ihrer Wahrheit...

mehr lesen

Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Für manche Yogis ist die Stellung des Kindes eher ein "Stiefkind". Man nimmt sie ein, um mal kurz eine Verschnaufpause einzulegen. Oder wenn der Hund einfach zu anstrengend wird. Oder kurz zwischendurch, um die Wirbelsäule zu neutralisieren. Dabei kann diese Haltung...

mehr lesen

Yoga – eine Liebeserklärung

Es war ein zarter, ein behutsamer Beginn, damals, vor mehr als zehn Jahren, als wir uns das erste Mal trafen. Und doch war es so etwas wie Liebe auf den ersten Atemzug. Ja, etwas in mir atmete auf. Mein Körper, zu dem ich damals bestenfalls eine Fernbeziehung führte....

mehr lesen

Chandra Bhedana – die Mondatmung

Chandra Bhedana ist eine wunderbare Möglichkeit, deine Mondenergie zu stärken. Der Mond steht für das Kühle, Passive, Empfangende, Entspannte und Weibliche. Diese Qualitäten sind der linken Körperhälfte und passend dazu der rechten Gehirnhälfte zugeordnet. "Chandra"...

mehr lesen
Laya Commenda

Wie schön, dass du mich gefunden hast!
Ich bin Laya, und ich glaube fest daran, dass in jedem von uns ein einzigartiger Schatz verborgen ist. Finden können wir ihn aber nur, wenn wir mutig, wild und frei leben. Und genau dazu möchte ich dich inspirieren!

Big, wild love, Laya

Komplimente

Laya hat mich eingefangen, aufgewirbelt und neu werden lassen. Nun fliege ich manchmal mühelos...
~ Marianne

Nach jeder Yogastunde gehe ich verändert heim, energievoller, in mir ruhend, freudig... Und wenn Laya spricht, hat sie immer ein Lächeln in der Stimme.
~Anna

Yoga mit Laya macht, dass ich so ganz „spürig“ in meinem Körpergehäuse daheim bin.  Auf das möcht' ich nicht mehr verzichten und das geb ich auch nicht mehr her!
~ Veronika

Archive

"Die Sehnsucht, die du in dir spürst, ist dein größter Schatz."

HERE I AM.

Hallo, ich bin Laya. Mit meiner Arbeit inspiriere ich Menschen, die auf der Suche nach dem Schatz in ihrem Inneren sind. Willst auch du das Leben leben, das du liebst?

© Laya Commenda 2017 | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz und Disclaimer

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin: Stay true!