[Yogavideo]: Love yourself!

Dez 16, 2016

Sich Zeit für Yoga zu nehmen ist an sich schon ein Akt der Selbstliebe.

Und dann erst mit dieser Praxis! Hier habe ich für dich Übungen zusammengestellt, die so wohltuend, nährend und liebevoll sind, dass dein Körper und deine Seele ganz bestimmt aufatmen werden.

Mit der Selbstliebe ist es nämlich so eine Sache. Wir können uns zwar erzählen, dass wir uns selbst lieben, aber wenn dieser Liebesschwur mehr aus dem Kopf kommt („Ich sollte mich selbst mehr lieben!“), als aus einem tatsächlichen Gefühl heraus, dann wird dein Körper dir das nicht glauben. Wahrscheinlich hat er sogar schon ein paarmal erlebt, dass du ihn alles andere als liebevoll behandelt hast. Ich zumindest habe meinen Körper früher ständig kritisiert, meine Ernährung war alles andere als liebevoll, ich habe mir zu wenig Ruhe, Schlaf, frische Luft, Bewegung etc. gegönnt …

Deshalb ist es eine gute Idee, dir deine Selbstliebe auf körperlicher Ebene zu zeigen: mit sanften Berührungen, wohltuenden Bewegungen und bewusster Atmung.

In diesem Video schenkst du dir selbst kleine Massagen, bringst Atem und Bewegung in Einklang, tust deinem Rücken Gutes, harmonisierst dein Nervensystem und verbindest wichtige Energiebahnen. Ach ja, und eine Mudra darf natürlich auch nicht fehlen! Die Vajrapradama-Mudra schenkt dir Zuversicht, Stabilität und Selbstvertrauen.

Enjooooyyyyy!

Big wild love, Laya

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin viel Freude!