Fruchtig, schokoladig, sinnlich! Bunte Beeren-Cups mit Avocado-Kakao-Creme

Jun 6, 2016

Kuchen und Muffins waren gestern. Heute kreiere ich am liebsten Desserts, für die man kein Backrohr braucht – und keinen oder kaum Zucker! Gesüßt wird mit Bananen oder Datteln. Statt Mehl kommen Nüsse und Nussmuse in den Boden. Und mit frischen Beeren und Minzblättchen als Deko schmeckt das Ganze herrlich nach Sommer!

~ ZUTATEN für 6 beerig-süße Schälchen:

Für die Cups:

50 g Cashews

50 g geriebene Mandeln

2 EL Mandelmus

1 EL Kokosblütensirup

1 TL Zitronensaft

1 Prise Salz

1 Prise echte Vanille

 

Für die Avocado-Schoko-Creme:

1 sehr reife Banane

1 reife, weiche Avocado

4 getrocknete Datteln, kurz eingeweicht

2 EL Rohkakaopulver

Mandelmilch

 

Für die Deko:

Frische Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren, …

Minzblättchen

 

Zuerst zerkleinerst du die Cashews im Mixer, fügst die anderen Zutaten für den Teig hinzu und mixt alles nochmal durch.

Dann sechs Muffins-Förmchen mit Frischhaltefolie auslegen, die Masse darin verteilen und fest am Boden und an den Seiten andrücken. Lass dabei bloß keinen Perfektionismus aufkommen – sonst artet es in Arbeit aus! Nun kommen die Förmchen für eine Stunde in den Tiefkühler, dort werden sie schön fest und stabil.

In der Zwischenzeit geschälte Avocado und Banane mit den Datteln und dem Rohkakao mixen und so viel Mandelmilch dazugeben, bis eine eher feste Creme entsteht. Jetzt darf auch die Creme noch kurz in den Kühlschrank.

Zum Schluss die Creme in die Cups füllen. Jetzt verteilst du die gewaschenen Beeren und Minzeblättchen liebevoll darauf, und verwöhnst dich und deine Lieben mit dieser himmlischen fruchtig-schokoladigen Überraschung.

Aber Achtung: unbedingt gleich genießen, sonst zerfließen deine Kunstwerke nämlich ganz schnell in der Sommersonne!

{Inspiriert hat mich zu diesem Rezept unter anderem Supersnacks & Powerfood von Sabrina Sue Daniels.}

Big, wild love

Laya

PS: Kennst du schon den Persönlichkeits-Test "Was blockiert dich?" Er hilft dir, herauszufinden, was dich blockiert, und wie du mithilfe der Psychologie der Chakras deine Blockaden lösen kannst!

2 Kommentare

  1. http://lfn.lk/

    Lieben Dank für deinen hilfreichen Artikel.

    Ich bin schon seit Längerem ein ruhiger Leser. Und heute musste mich mal einen kurzen Kommentar da lassen und ein “Danke”
    hinterlassen.

    Mache genauso weiter, freue mich schon auf den nächsten Beitrag

    Antworten
    • layaki

      Vielen Dank, liebe ruhige Leserin, für die Bestärkung!
      Tut guuuuuut 🙂

      Herzlich
      Laya

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen!

Laya Commenda Coaching

Ich bin Laya Commenda.
Ich unterstütze Frauen dabei, innere Freiheit zu finden, Ängste, Zweifel und Blockaden zu überwinden und endlich das Leben zu leben, das ihrem wahren Wesen entspricht - mit den besten Tools und Techniken aus Positiver Psychologie, Schreibtherapie und Embodiment.