Chandra Bhedana – die Mondatmung

Feb 4, 2017

Chandra Bhedana ist eine wunderbare Möglichkeit, deine Mondenergie zu stärken. Der Mond steht für das Kühle, Passive, Empfangende, Entspannte und Weibliche. Diese Qualitäten sind der linken Körperhälfte und passend dazu der rechten Gehirnhälfte zugeordnet.

„Chandra“ bedeutet Mond und ist der Gegenpol zu „Surya“, der Sonne. Bei Chandra Bhedana wird – anders als bei der Wechselatmung (Anuloma Viloma oder auch Nadi Shodana genannt) – nicht abwechselnd durch beide Nasenöffnungen eingeatmet, sondern ausschließlich durch die linke ein und durch die rechte aus.

Laut Ayurveda beruhigt, entspannt und kühlt dieses Pranayama nicht nur, sonder senkt auch Pitta, die Feuer-Energie.

Ich persönlich praktiziere diese Atemtechnik einfach bei Bedarf, zum Beispiel, wenn mein Nervensystem wieder mal übererregt ist, oder um mich vor dem Einschlafen zu entspannen.

So funktioniert’s:

  • Komm in einen angenehmen und stabilen Sitz, bei Bedarf mit Sitzkissen oder gefalteter Decke unter den Sitzbeinhöckern.
  • Beobachte für einige Zeit deinen natürlich fließenden Atem.
  • Bring dann die rechte Hand in Vishnu Mudra: Zeige- und Mittelfinger liegen am Daumenballen, Ringfinger und kleiner Finger sind gestreckt.
  • Die linke Hand liegt bequem am Knie oder hält Jnana Mudra (Daumen und Ringfinger bilden einen Ring, die Handfläche zeigt zum Himmel).
  • Verschließe mit dem Daumen die rechte Nasenöffnung und atme über links ein. Wechsle dann den Druck (das heißt der Ringfinger verschließt die linke Nasenöffnung), und atme über rechts aus. Wiederhole in einem ruhigen, gelassenen Rhythmus – fünf bis zehn Zyklen lang.
  • Danach löse Vishnu Mudra wieder und beobachte abschließend deinen Atem und deinen Geist. Was hat sich verändert?

Variante:

  • Beim Einatmen über links auf 4 zählen
  • Beide Nasenöffnungen verschließen und 4 Zähleinheiten in der Atemfülle verweilen
  • Beim Ausatmen über rechts auf 8 zählen

Ich wünsche dir viel Freude und Entspannung mit der Mondatmung! Und grüß meinen Freund, den Mond von mir, wenn du ihn das nächste Mal am Himmel stehen siehst 🙂

>> Anleitung downloaden

 

 

 

Big wild love, Laya

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin viel Freude!