.st0{fill:#FFFFFF;}

Das beste aus 5 Jahren Goldstück! 

 Jänner 16, 2021

Es war Anfang 2016. Mein Yogastudio lief gut, mein Sohn war aus dem Gröbsten raus, und meine zweite Ehe entwickelte sich prächtig.

Kurz: Ich hätte glücklich sein können.

War ich aber nicht.

Ich war frustriert. Und wütend. 

Denn ich tat alles mögliche - außer das, was ich eigentlich tun wollte. Das, was ich immer schon gern getan hatte. Das, was mich am meisten erfüllte: Schreiben. (Ja, richtig erkannt: Ich lief vor meiner Berufung davon 😉 ) 

Also legte ich einen Schwur ab. Ich würde ab jetzt jede Woche einen Blogbeitrag veröffentlichen! Und das tat ich auch. 

Na schön, nicht WIRKLICH jede Woche. Aber die paar Mal, die ich seither ausgelassen habe, lassen sich an einer Hand abzählen. Mehr als 450 Beiträge waren es in diesen fünf Jahren. Manchmal habe ich am Samstag bis kurz vor Mitternacht noch  in die Tasten geklopft, damit pünktlich sonntags um halb fünf das Goldstück zu euch flattert!

Und nun, da meine Website in neuem Glanz und Design erstrahlt, sage ich von Herzen Danke an alle, die so treu mitgelesen, mitgefiebert, mitgelitten und sich mitgefreut haben. Wie schön, dass wir miteinander verbunden sind. 

Zur Feier des Tages gibt es heute die beliebtesten zehn Beiträge und die 21 schönsten Zitate. Enjoy! 


Eure Favoriten aus fünf Jahren Goldstück ...

... und die 21 schönsten Zitate


# 01 DON'T BE AFRAID, BABY 

Here is the world.
Beautiful and terrible things will happen.
Don’t be afraid.
~ Frederick Buechner


# 02 DER EINZIGE LEHRER, DEM ICH ZU HUNDERT PROZENT VERTRAUE 

(nein, nicht David Steindl-Rast, sondern dem Leben 😉 ) 

Das Wirkliche aber erweist sich am Ende immer als jeder Illusion überlegen.
Früher oder später wird es durchscheinen wie die Sonne durch den Nebel.
Das Leben, unser Lehrer, wird das besorgen.
~ David Steindl-Rast


# 03 KLINGT EINFACHER, ALS ES IST 

Verweigere dich „verantwortlich“ zu sein.
Tue es aus Liebe.
~ Joseph Beuys


# 04 JA. Ja. Und JA. 

Gebt eurem Schmerz Worte: Ein stummer Schmerz presst seine Klagen in das Herz zurück und macht es brechen.
~ William Shakespeare


# 05 SO RADIKAL WÄRE ICH AUCH GERN

I’m a writer. I don’t cook, I don’t clean.
~ Dorothy West


# 06 DAS MAG DURCHAUS SEIN

Niemals wird dir ein Wunsch gegeben, ohne dass dir auch die Kraft verliehen wurde, ihn zu verwirklichen.
Es mag allerdings sein, dass du dich dafür anstrengen musst.
~ Richard Bach


# 07 WEM SAGT ER DAS ...

Die Inkongruenz zwischen Verstandenem und Gelebtem gilt es auszuhalten. ~ Sylvester Walch


# 08 NA, DANN IST JA ALLES GUT!

Hindernisse sind natürlich, normal und vorhersehbar. Sie sind die natürliche Reaktion der Welt auf deine Schöpfung. Hindernisse zeigen sich auf deinem Weg nicht, um dich zu stoppen. Im Gegenteil – sie erscheinen, um dich und deine Pläne zu stärken und zu vervollkommnen. Sie sind nicht dein Feind. Sie sind dein geheimer Verbündeter; aber nur, wenn du sie als freundliche Kräfte der Natur betrachtest.
~ Anodea Judith


# 09 BERUHIGEND

Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr.
~ Marie Curie


# 10 MAYA MUSS ES WISSEN

Kreativität kann man nicht aufbrauchen. Je mehr man sich ihrer bedient, desto mehr hat man.
~ Maya Angelou


# 11 YEAH, YEAH, YEATS!

Wenn ich in mir selbst zuhause bin, endet alles, was ich tue, als Liebesgedicht.
~ W.B. Yeats


# 12 WIRKLICH GUTE NEUIGKEITEN

If we share our story with someone 
who responds with empathy and understanding
shame can’t survive. 
~ Brené Brown


# 13 FÜR MICH BESTEHT DA KEINE GEFAHR

If you think adventure is dangerous, try routine; it is lethal.
~ Paulo Coelho


# 14 DAS HABE ICH MITTLERWEILE AUCH GESCHNALLT

Yoga is not going to make you great, Yoga is going to make you YOU!
~ Yogi Bhajan


# 15 SOOOO WEISE

Als Wunschlosigkeit würde ich jenen Zustand bezeichnen, in dem wir nicht mehr von der Erfüllung unserer Wünsche abhängig sind.
~ R. Sriram


# 16 NOCH WEISER!

Alle Formen des Widerstands kreieren eine Wand des Getrenntseins,
die das Leben in ein Schlachtfeld verwandeln…
Ohne Widerstand durch das Leben zu gehen heißt frei zu sein.
~ J. Krishnamurti


# 17 VERY ZEN

Besides the art of getting things done,
there is the noble art of leaving things undone.
The wisdom of life consists in the
elimination of nonessentials.
~ Lin Yutang


# 18 BEI DIESEM ZITAT BEKOMME ICH GÄNSEHAUT

Wenn der Orkan der Wandlung wütet, kannst du nicht viel tun. Dann geht es nur noch um das Zulassen all der Gefühle, die dabei nach oben gespült werden. Etwas in deiner Seele hat diese Zeit gewählt, alles hervor und heim zu holen, was du sorgsam versteckt und verdrängt hast. Du kommst nicht aus, gleichgültig wie viel Intelligenz, Therapiestunden und Widerstand du dagegen setzt – es muss und darf geschehen.
~ Eva Denk


# 19 OHNE C.G. JUNG GEHT NATÜRLICH GAR NICHTS

Der Weg ist in uns,
aber nicht in Göttern,
noch in Lehren,
noch in Gesetzen.
In uns ist der Weg,
die Wahrheit und das Leben.

~ C. G. Jung


# 20 ZUM ABSCHLUSS: Rilke. wer sonst? 

Du musst das Leben nicht verstehen,
dann wird es werden wie ein Fest.
Und lass dir jeden Tag geschehen
so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen
sich viele Blüten schenken lässt.

Sie aufzusammeln und zu sparen,
das kommt dem Kind nicht in den Sinn.
Es löst sie leise aus den Haaren,
drin sie so gern gefangen waren,
und hält den lieben jungen Jahren
nach neuen seine Hände hin.

~ Rainer Maria Rilke


# 21 UND ALS DRAUFGABE: RUMI

Learn the alchemy True Human Beings know: the moment you accept what troubles you’ve been given, the door opens.
Welcome difficulty as a familiar comrade.
Joke with torment brought by a friend.
Sorrows are the rags of old clothes and jackets that serve to cover, and then are taken off.
That undressing, and the beautiful naked body underneath, is the sweetness that comes after grief.

~ Rumi

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Aktuelle Beiträge

>