STABILITÄT, SICHERHEIT UND URVERTRAUEN – Dein erstes Chakra heilen

Jan 28, 2019

Ein starkes erstes Chakra

Stell dir vor, du würdest vor Lebensenergie nur so strotzen, dich vital, stabil,  körperlich robust und urgesund fühlen.

Stell dir vor, du hättest ein unerschütterliches Vertrauen in die Rhythmen und Zyklen des Lebens, und würdest dich Mutter Erde und der Natur zutiefst verbunden fühlen.

Stell dir vor, dein Vertrauen ins Leben wäre so groß, dass es dir leicht fällt, dich zu entspannen, einen festen inneren Halt zu spüren und zur Ruhe zu kommen.

Stell dir vor, du würdest dich in deinem eigenen Körper pudelwohl fühlen, hättest eine sichere finanzielle Basis und würdest in materiellem Wohlstand leben.

Stell dir vor, du würdest keine Sekunde lang daran zweifeln, dass du hier auf Erden willkommen und geborgen bist, und ein Recht hast, hier zu leben und versorgt zu sein.

So fühlt es sich an, ein freies, heiles und starkes erstes Chakra zu haben! 

Wurzelchakra Symbol

Exzesse und Defizite

Eine Blockade im ersten Chakra kann sich durch einen Exzess oder ein Defizit zeigen.

Bist du oft ängstlich, furchtsam oder besorgt? Fühlst du dich häufig rastlos und unfokussiert? Mangelt es dir an Organisiertheit, Struktur und der nötigen Sebstdisziplin, um Dinge zu Ende zu bringen und tatsächlich zu manifestieren, was du dir erträumst? Dann weist alles auf ein Defizit im Wurzelchakra hin.

Hast du ein übertriebenes Sicherheitsbedürfnis und Angst vor Veränderungen? Bist du auf die materielle Dimension des Lebens fixiert und hortest gerne Dinge? Neigst du dazu, starre und rigide Grenzen zu setzen und wirst leicht neidisch auf andere? Fällt es dir schwer, beim Essen  das richtige Maß zu finden? Dann weist alles auf einen Exzess im Wurzelchakra hin.

Wurzelchakra Symbol

Dein Wurzelchakra heilen

Dein Schlüssel zu innerer Freiheit liegt darin, dein Wurzelchakra zu heilen und Stabilität, innere Sicherheit und Urvertrauen zu entwickeln.

Dazu gibt es viele Möglichkeiten – hier sind einige davon:

Affirmationen

  • Ich bin sicher.
  • Die Erde trägt mich, für mich ist gesorgt.
  • Ich vertraue meinem Körper.
  • Ich ruhe felsenfest in mir selbst.
  • Ich bin willkommen als Kind dieser Erde.
  • Ich halte den Schlüssel für Wohlstand und finanzielle Sicherheit in meiner eigenen Hand.

Erdung und Verwurzelung

  • Lenke deine Aufmerksamkeit immer wieder auf deine Füße und den Kontakt zum Boden.
  • Geh so oft wie möglich barfuß und verbringe Zeit in der Natur
  • Achte auf deine körperlichen Bedürfnisse und gib ihrer Erfüllung Priorität.

Ernährung

  • Nimm eiweißreiche und eisenhaltige Kost zu dir
  • Iss Wurzel-  und Knollengemüse, wie zum Beispiel Sellerie, Kartoffeln, Karotten, Rote Bete, …
  • Nimm eher gekochte Speisen zu dir (keine Rohkost)
  • Meide Kaffee und zuckerhaltige Lebensmittel

Avatar und Schatten

Der Avatar (Arechtyp, Alter Ego) des ersten Chakras ist die wilde Frau. Erwecke jenen Anteil in dir, der sich mit der Natur verbunden fühlt, der seinen Urinstinkten, dem Körper und seinen natürlichen Rhythmen vertraut, der sich ganz aufgehoben fühlt in dieser Welt.

Der Schatten (Dämon) des ersten Chakras ist die Angst. Ergründe deine Ängste und lerne, sie zu überwinden!

 

Big, wild love

Laya

PS:
Hier geht’s zum Chakra-Test “Was blockiert dich?”

Anregend wie der erste Schluck Kaffee.
Wohltuend wie die Morgensonne.
Nährend wie eine Umarmung.
 

Jeden Sonntagmorgen ein GOLDSTÜCK in deinem Postfach! 

Heyho, das hat geklappt :-) Schau gleich in dein Email-Postfach und bestätige deine Anmeldung!