Für Heldinnen: Veganes Power-Frühstück deluxe

Mai 8, 2016

Tofu-Pfanne mit Kurkuma, Tomaten, Schnittlauch und Avocados

Etwas anderes als warmer Brei kommt mir nur selten auf den Frühstückstisch.

Aber es gibt diese besonderen Tage … Tage, an denen man richtig viel Kraft braucht – körperlich, mental oder emotional. Tage, an denen man vor Herausforderungen steht, an denen Heldentaten gefragt sind.

Dann muss ein Heldinnen-Frühstück her!

Und das bedeutet: Viel gutes Eiweiß,  reichlich Omega-3-Fettsäuren, Vitamine und Zutaten, die das Glückshormon Serotonin beinhalten, wie zum Beispiel Tomaten.

~ ZUTATEN für 2 furchtlose HeldInnen:

400g Bio-Tofu Natur

1 EL Olivenöl

1 TL Kurkuma

1-2 EL Mandelmus weiß

Cherry-Tomaten

1 reife Avocado

Saft einer halben Zitrone

Salz, Pfeffer

Schnittlauch

~ ZUBEREITUNG:

Tofu mit einer Gabel zerbröseln, das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin anbraten. Gleich den Kurkuma dazugeben, das gibt die wunderbare ockergelbe Farbe (erinnert ein bisschen an Eierspeise 😉 ). Ein wenig Wasser und das Mandelmus hinzufügen und kurz weiterbraten.

In der Zwischenzeit die Avocado schälen, in Spalten schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Cherrytomaten waschen und in Viertel schneiden, Schnittlauch waschen und fein hacken.

Den Tofu kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, auf zwei Tellern anrichten, mit Cherrytomaten und Avocados belegen, noch einmal salzen und pfeffern und zum Abschluss mit Schnittlauch dekorieren.

{Passen wunderbar dazu: Zweierlei knusprige Chia-Cracker}

Echte HeldInnen wissen, dass sie Kraft brauchen. Also ran ans Frühstück – das Abenteuer ruft!

Anregend wie der erste Schluck Kaffee.
Wohltuend wie die Morgensonne.
Nährend wie eine Umarmung.
 

Jeden Sonntagmorgen ein GOLDSTÜCK in deinem Postfach! 

Heyho, das hat geklappt :-) Schau gleich in dein Email-Postfach und bestätige deine Anmeldung!