Himmlische Feigencreme

Jän 14, 2017

In stressigen Zeiten meldet sich bei mir unweigerlich der Süß-Hunger. Mir die Nervennahrung gänzlich zu verbieten führt jedoch erfahrungsgemäß zum genauen Gegenteil – irgendwann bricht der Damm und die Schoko-Lade wird ratzfatz leer gegessen. Manchmal schleiche ich sogar heimlich ins Kinderzimmer und suche nach versteckten Vorräten – meistens jedoch vergeblich. Denn bei farbstoff- und industriezuckerverseuchtem Gummizeug kann ich mich sogar in den stressigsten Phasen zurückhalten …

Weil ich aus meinen Erfahrungen manchmal sogar lerne, versuche ich, meine süßen Gelüste in Maßen und mit halbwegs gesunden Alternativen zu befriedigen. Das Ergebnis meiner Experimentierfreudigkeit ist diesmal diese himmlische Feigencreme. Mit Zimt und Kardamom verfeinert lässt sie nicht nur den Blutzuckerspiegel jubeln, sondern ist auch für die kalte Jahreszeit ein feines Dessert!

~ ZUTATEN für zwei Himmelswesen

6 getrocknete Feigen
1/2 Dose (ca. 200g) Kokosmilch
1 reife Banane
1/2 Teelöffel Zimt
1 Prise gemahlener Kardamom

~ ZUBEREITUNG:
Die Feigen mindestens 2 Stunden lang in Wasser einweichen, die Kokosmilch in den Kühlschrank stellen. Dann das Einweichwasser abgießen (du kannst es für einen Smoothie verwenden, oder um damit Kompott  oder Frühstücksbrei zu kochen), die Feigen gemeinsam mit der Banane und den Gewürzen pürieren. Kokosmilch mit dem Mixer etwas aufschäumen (damit die Creme fluffiger wird), dann die Feigen-Bananen-Masse darunter mischen. Nochmal für ca. eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen. In Schälchen füllen und mit Feigen, Bananen und Zimt garnieren.

 

Für Menschen, die Industriezucker gewöhnt sind, mag die feine Süße dieser Creme etwas dezent erscheinen – mir persönlich ist sie intensiv genug. Ich mag auch die körnige Konsistenz, die durch die Feigen entsteht. Sie erinnert mich an die Szene in dem wunderbaren Film “Stadt der Engel”, in der die Erdenmenschin Meg Ryan dem Engel Nicolas Cage zu erklären versucht, wie Birnen schmecken – Birnen haben auch diese feinen Körnchen, die auf der Zunge prickeln.

 

Lass es dir schmecken!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen!

Laya Commenda Coaching

Ich bin Laya Commenda.
Ich unterstütze Frauen dabei, innere Freiheit zu finden, Ängste, Zweifel und Blockaden zu überwinden und endlich das Leben zu leben, das ihrem wahren Wesen entspricht - mit den besten Tools und Techniken aus Positiver Psychologie, Schreibtherapie und Embodiment.