Wake up! Köstliche Kaffee-Bananencreme

Jun 1, 2017

Kaffee ist mein letztes Laster – und ich habe nicht vor, es aufzugeben! Er bereitet mir derartig viel Genuss, dass das meine Gesundheit mit Sicherheit viel mehr fördert, als wenn ich auf ihn verzichten würde 🙂

Die berühmte Kundalini-Yoga-Lehrerin Gurmukh schreibt in ihrem Chakra-Buch Die 8 Gaben des Menschen, dass sie es erst mit rund 60 Jahren geschafft hat, von ihrer Espresso-Sucht loszukommen. Ich darf mir also ruhig noch Zeit lassen!

Um Kaffee besser verträglich zu machen, füge ich ihm gerne eine Prise Zimt und/oder Kardamom hinzu. Oder ich mache einfach ein Dessert daraus – wie dieses hier. So kann ich ihn sogar löffelweise genießen!

Und man glaubt es kaum: Kaffee, Gewürze, Öl, Kakao und Bananen verleihen dem sonst so langweiligen Natur-Tofu einen himmlischen Geschmack.

~ ZUTATEN für zwei Schalen Wake-up-Genuss

400g weicher Tofu Natur
1 EL geschmacksneutrales Sonnenblumenöl
1 TL Zimt
1 Prise gemahlener Kardamom
1 kleine Tasse kalter Espresso
2 EL Kokosblütenspirup (ersatzweiße flüssige Dattelsüße oder Agavensirup)
1 Banane
2 EL Rohkakao
Kakao-Nibs für die Deko

~ ZUBEREITUNG:

Was soll ich sagen: Rein in den Mixer, mixen, fertig!

Jetzt nur noch in Schälchen füllen, mit Bananenstücken und Kakaonibs behübschen und den Wake-up-Genuss löffelweise verspeisen.

Big wild love, Laya

Anregend wie der erste Schluck Kaffee.
Wohltuend wie die Morgensonne.
Nährend wie eine Umarmung.
 

Jeden Sonntagmorgen ein GOLDSTÜCK in deinem Postfach! 

Heyho, das hat geklappt :-) Schau gleich in dein Email-Postfach und bestätige deine Anmeldung!