Layaversum

Yoga

[Yoga-Video]: Balance finden mit Nadi Shodhana MENTAL

Bist du gerade viel zu aktiv, hektisch, unter Druck? Oder fühlst du dich träge, antriebslos, müde? Wo immer du gerade stehst: Nadi Shodhana, die yogische Wechselatmung, schenkt dir Ausgleich! Übersetzt heißt Nadi Shodhana "Reinigung der Nadis". Diese Atemtechnik...

mehr lesen

Warum Yoga dich genau dort abholt, wo du stehst

  "Als ich auf die Welt kam, hatte ich alles andere vorgefunden als ein gemachtes Nest. Mein Wurzelchakra konnte sich im ersten Lebensjahr gar nicht ausbilden, denn schon mit sechs Wochen war ich mehr bei einer Pflegefamilie als bei meiner Mutter, und einen Vater gab...

mehr lesen

Strahlkraft pur: Urdhva Mukha Svanasana

  Wenn wir unser Herz wirklich öffnen wollen und unser Licht in die Welt strahlen lassen wollen, dann brauchen wir ein stabiles Fundament. Erdverbindung. Und Vertrauen in unsere eigene Kraft. Im hinaufschauenden Hund wird die Körpervorderseite intensiv gedehnt, der...

mehr lesen

Gegenwärtig UND visionär: Virabhadrasana II

  Also was nun? Sollen wir völlig im Hier und Jetzt aufgehen? Wollen, was ist? Uns in Zufriedenheit üben? Uns ganz dem Moment anvertrauen? Oder visionär in die Zukunft blicken, unser Leben bewusst gestalten, uns Ziele setzen und zu Mit-SchöpferInnen werden? Die...

mehr lesen

In dir ruhend und flexibel: Ardha Matsyendrasana

Ich liebe diese Drehsitz-Haltung. In ihr vereinen sich innere Ruhe und eine klare, würdevolle Ausrichtung mit Flexibilität und Lebendigkeit. Ardha Matsyendrasana macht uns bewusst, wie wichtig es ist, uns zu zentrieren und mit Erde und Himmel zu verbinden, bevor wir...

mehr lesen

Asanas

Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Für manche Yogis ist die Stellung des Kindes eher ein "Stiefkind". Man nimmt sie ein, um mal kurz eine Verschnaufpause einzulegen. Oder wenn der Hund einfach zu anstrengend wird. Oder kurz zwischendurch, um die Wirbelsäule zu neutralisieren. Dabei kann diese Haltung...

mehr lesen

Baddha Konasana – lebe schöpferisch und frei!

Der Schmetterling lehrt uns die Leichtigkeit des Seins. Fröhlich sein, das Leben mit allen Sinnen genießen, sich an Formen, Farben und Düften erfreuen, die Sonne ebenso begrüßen wie die feuchte Luft nach einem Regenguss, alles rund um uns als Quelle der Inspiration...

mehr lesen

Malasana – Lass dich von der Erde tragen!

Eine liebe Yoga-Kollegin von mir sagte einmal, sie führe eine "Fernbeziehung" mit der Erde. Ich konnte das gut verstehen, denn auch ich habe gerne den Kopf in den Wolken und spüre den Wind der Freiheit in meinem Federkleid. Die Festigkeit und Trägheit der Materie habe...

mehr lesen

Virabhadrasana II – Sei die Heldin deines Lebens!

Virabhadrasana II ist eine meiner Lieblings-Yogahaltungen. Kaum ein anderes Asana verleiht so viel Mut, Verwurzelung, Kraft und Weitblick. Empfindest du deinen Alltag manchmal als langweilig - oder fühlst du dich überwältigt von all den Pflichten, Verantwortungen und...

mehr lesen

Mudras

Nieren-Mudra: Hilft bei Erschöpfung

Manchmal spüren wir: Etwas geht uns an die Substanz. Wir sind nicht nur müde, sondern bis auf die Knochen erschöpft. Vielleicht haben wir uns über längere Zeit zu viel zugemutet, vielleicht verlangt uns das Leben gerade einiges ab, vielleicht haben wir auch Raubbau an...

mehr lesen

Surya Mudra: Wärme, Licht und neue Energie

Wünschst du dir mehr Energie? Möchtest du mit mehr Schwung in den Tag starten? Braucht dein Stoffwechsel einen kleinen Turbo, oder möchtest du ein paar überflüssige Kilos loswerden? Dann ist Surya Mudra optimal für dich. Sie schenkt Energie und Kraft, und macht dein...

mehr lesen

Mudra für Geduld: Durchhalten und Ausdauer

Was habe ich nochmal geschrieben, damals, im Oktober 2017? Dass 2018 ein Jahr sein wird, das unsere Geduld fordert?  Manchmal muss ich nur meine eigenen Blog-Beiträge lesen, um das Leben zu verstehen 🙂 "Wir können pushen, hetzen, und vor Ungeduld aus der Haut...

mehr lesen

Buddhi Mudra: Macht schnell und schlau

Buddhi steht für Intelligenz, Unterscheidungsvermögen und einen glasklaren Verstand. Die Buddhi Mudra schärft aber nicht nur deinen Verstand und deine Auffassungsgabe, sondern hilft dir auch, mühelos und fließend zu kommunizieren. Der kleine Finger steht für das...

mehr lesen

Knoten lösen mit der Granthita Mudra

Mudras harmonisieren auf subtile Weise das Energiesystem und können Blockaden lösen. Die Granthita Mudra begünstigt die Ausatmung und somit notwendige Reinigungsprozesse. Die Ausatmung ist auch mit dem Prozess des Loslassens verbunden, zum Beispiel von Traurigkeit,...

mehr lesen

Shaakini Mudra: Schenkt Gleichmut und löst Verspannungen

Was brauchen wir, um Hindernisse auf unserem Weg zu überwinden? Laut Patanjalis Yoga-Sutra sind das vor allem zwei Dinge: beharrliches Üben (Abjyasa) und Gleichmut (Vairagya).  Auch im Buddhismus zählt Gleichmut (Upekha) zu einer der herausragendsten Eigenschaften...

mehr lesen

Chakras

Natural Chakra Balancing: Die Natur als Heiler

  "Die Aktivierung und Harmonisierung der Chakren ist tatsächlich so einfach, dass wir manchmal dachten, das Wissen darüber sei in der Vergangenheit nur deshalb so kompliziert verpackt worden, damit die Menschen dessen inneren Wert nicht unterschätzten, und...

mehr lesen

Nie genug Zeit? Dein drittes Chakra ist blockiert!

  Ich war frustriert. Zornig. Verzweifelt. Meine Sehnsucht, endlich kreativ und vor allem schreibend auszudrücken, was in mir schlummerte, zerriss mich fast. Und obwohl ich wusste, dass ich mir nicht nur sehnlichst wünschte, zu schreiben, sondern dass es auch Teil...

mehr lesen

Chakras und Partnerschaft

Die Qualitäten und Zusammenhänge der einzelnen Chakras durchdringen alle Aspekte unseres Lebens. Unsere Partnerschaften sind davon natürlich nicht ausgeschlossen. Das Verständnis des Chakra-Modells kann uns helfen, nicht nur uns selbst, sondern auch unseren Partner...

mehr lesen

Exzesse und Defizite: Chakras und ihre Blockaden

Chakras sind psychoenergetische Zentren, die Energie aufnehmen, umwandeln und im Energiesystem verteilen. Wenn von einem blockierten Chakra die Rede ist, bedeutet das, dass dieser psychoenergetische Stoffwechselprozess aus der Balance geraten ist. Ein solches...

mehr lesen

Dream-Team: Kriegerin und Wahrheitssprecherin

Jedes Chakra beeinflusst alle anderen und wird von allen anderen beeinflusst. Das Prinzip ist ähnlich wie bei den inneren Organen des Menschen, nur dass die Chakras so etwas wie "Energieorgane" sind. Manche Chakras haben aber eine ganz besondere Beziehung zueinander –...

mehr lesen

Love Food

Pimp your coffee! Schwarzes Gold á la Ayurveda

  Was ich am Ayurveda besonders schätze, ist sein Pragmatismus. Die östliche "Wissenschaft vom Leben"  kommt ohne Dogmen aus und sieht jeden Menschen als Ganzes. So mag ich das! Ob Kaffeeschlürfen aus Sicht des Ayurveda für dich günstig oder eher ungünstig ist, ist...

mehr lesen

Rote Rüben Bowl mit Avocado und Hummus

Wohnst du in Linz oder Umgebung? Dann kann ich dir wärmstens empfehlen, mal im nomnom in der Herrenstraße vorbeizuschauen. Neben süßen und pikanten Bowls gibt es dort leckere Smoothies, warme Suppe und natürlich ein vorzügliches Kaffee-Angebot. Kürzlich habe ich dort...

mehr lesen

Knuspriger Quietschkäse mit fruchtigem Kompagnon

Die Idee für diese Kreation verdanke ich meiner Kollegin, Freundin und weisen Achtsamkeitslehrerin Melanie Müller (dass sie weise ist, haben die Teilnehmerinnen unseres Seelenzeit-Retreats diesen Sommer einhellig bestätigt - ich kann mich da nur anschließen 😉 )....

mehr lesen

Happy habits

Erschöpft? 3 einfache Methoden, um wieder aufzutanken!

  In einer Zeit, in der ich mir chronisch zu viel zugemutet habe, hatte ich einen Hörsturz. Und was tat ich? Statt mir ein paar Tage Ruhe zu gönnen, verließ ich das Krankenhaus so schnell wieder, dass Ärztinnen und Pfleger mit offenen Mündern zurückblieben. Husch,...

mehr lesen

Zähneputzen mit Zimt und Zucker

  "Gib nichts auf die Haut, was du nicht auch essen würdest!" An diesen Satz halte ich mich immer konsequenter, und so tummeln sich in meinem Badezimmerschränken seit einiger Zeit in etwa dieselben Dinge wie in meinen Küchenschränken: Zum Abschminken verwende ich...

mehr lesen

21 Tage, die dein Leben verändern könnten

  Du steckst deinem Liebsten den Ring an den Finger und sagst Ja. Du erklimmst einen Berggipfel. Du stehst vor 500 Menschen und präsentierst eine Studie, an der du zehn Jahre lang gearbeitet hast. Oder du knallst deinem Chef endlich die Kündigung auf den Tisch. Ja, es...

mehr lesen

Abschied: Der Wind unter deinen Flügeln!

  2017 war für mich ein Jahr der Abschiede. Im Mittelpunkt stand natürlich der von der zerbrechlichen Königin, aber auch wenn es nicht ganz einfach war, sie gehen zu lassen, hatte dieser Abschied doch etwas Klares, Natürliches. Meine Mutter war alt, sie war krank, sie...

mehr lesen

Switch! Worte, die dein Leben verändern

Vier Uhr morgens. Vor dem Weckerläuten aufgewacht. Eine Hand auf dem Bauch, die andere auf dem Herzen. Und ... losgeswitcht! Was ich gut kenne: Ich werde wach, und noch bevor ich mir dessen ganz bewusst bin, rattern schon die Alltagsgedanken in meinem Kopf. Huch, das...

mehr lesen

Lies das!

[Lies das!]: Das Leben ist zu kurz für später

Alexandra Reinwarth schreibt ihre eigene Todesanzeige. Todestag: 15. Februar 2018. Zum Glück hat sie ihn überleBt, diesen fiktiven Tag, an dem sie das Zeitliche segnen würde - denn sonst wäre die Welt um eine wunderbar witzige Autorin und um ein sehr kluges und...

mehr lesen

[Lies das]: Dein Leben in Listen

  "So", sage ich beim freitäglichen Frühstück (das ausnahmsweise am Samstag stattfindet) zu meinem Liebsten, "so!" Der Liebste kennt diesen Klang in meiner Stimme, und er weiß, was es bedeutet, wenn ich auf diese Weise "So!" sage. Sicherheitshalber rutscht er schon...

mehr lesen

Top 3: Drei Lieblingsbücher über das Schreiben

  Gar nicht so einfach, eine Auswahl zu treffen - mein Bestand an Büchern über das Schreiben nimmt mittlerweile mehrere Regalfächer ein, und in den letzten Jahren ist eine ganze Flut an Publikationen zu diesem Thema erschienen, denen ich nicht widerstehen konnte....

mehr lesen

[Lies das]: Welcher dieser 5 Dharma-Typen bist du?

  „Express who you are or suffer the hell of living someone else’s dharma.“ ~ Simon Chokoisky Oh ja, er hat Recht, dieser Simon Chokoisky: Wir können unsere wahre Natur ausdrücken – oder höllisch leiden, weil wir nicht unserer eigenen Bestimmung, sondern der eines...

mehr lesen

Switch! Worte, die dein Leben verändern

Vier Uhr morgens. Vor dem Weckerläuten aufgewacht. Eine Hand auf dem Bauch, die andere auf dem Herzen. Und ... losgeswitcht! Was ich gut kenne: Ich werde wach, und noch bevor ich mir dessen ganz bewusst bin, rattern schon die Alltagsgedanken in meinem Kopf. Huch, das...

mehr lesen

Mindset Quickies

Die sechs Gesichter der Angst

  „Ich habe keine Angst“, sagt sie. Sie ist klein und Mitte 50. Sie sitzt im Kreis mit zwanzig anderen Workshop-TeilnehmerInnen. Ich nehme ihre Körperhaltung wahr – mehr mit meinem eigenen Körper als mit meinen Augen. Ich nehme ihre Stimme wahr – mehr mit meinem...

mehr lesen

Nicht mein Zirkus, nicht meine Affen

  Wie du deine Energie bündelst und dich aufs Wesentliche konzentrierst Ratatatatatata! Eine Bekannte erwähnt beiläufig, dass sie auf der Suche nach einer vorübergehenden Bleibe in Österreich ist, bevor sie wieder ins Ausland geht. Es macht nicht den Eindruck, als...

mehr lesen

[Mindset Quickie:] Ich halte mir ein Ego-Schwein

Meine Freundin B. Ist müde. Ich sehe es an ihren Augen, als sie in meine Yogastunde kommt. Ihre Augen sind trüb, ein Schleier hat sich davor geschoben. Die Lebenslust, die normalerweise aus ihnen sprüht, scheint erloschen zu sein.  Dabei ist B. eines der größten...

mehr lesen

[Mindset Quickie:] Zartbesaitete brauchen mehr Rückgrat!

  Zuerst höre ich zwei Männer über einen gemeinsamen Arbeitskollegen sprechen. „Der hat so ein dickes Fell, dass er gar kein Rückgrat braucht“, sagt der eine. „Ja, stimmt der andere zu. "Das hält von allein ...“ Dann lese ich in dem grandiosen Roman Americanah von...

mehr lesen

Laya & das Leben

Die Wahrheit über weiblichen Selbstwert

  Das Leben hat mir in den letzten Tagen ein ganz besonderes Bühnenstück präsentiert - eines mit dem schönen Titel „Frau, wie viel bist du dir wert?“ Manchmal war ich selbst auf der Bühne, manchmal im Publikum. Und bei jeder Szene dachte ich: „Oh Göttin, waren wir...

mehr lesen

Start with EI! Wie du herausfindest, was du wirklich willst

  Sie sitzt mir gegenüber und verdreht die Augen. Rückt hektisch ihre Brille zurecht. Blickt verzweifelt gen Himmel und ringt die Hände. „Wenn ich nur wüsste“, seufzt sie, „wo ich mein Ei hinlegen soll!“ Und tatsächlich wirkt sie auf mich wie ein nervöses Huhn, das...

mehr lesen

Ist Selbstverwirklichung egoistisch?

  Om Namah Shivaya. Jeden Tag dasselbe Mantra, fünf Tage lang. An Tag 1 und 2 liebe ich es, an Tag 3 nervt es mich, an Tag 4 hasse ich es, und an Tag 5 liebe ich es wieder. Unter den 40 SeminarteilnehmerInnen sind NeurologInnen, PsychotherapeutInnen,...

mehr lesen

Warum du stolz sein musst, um deine Scham zu heilen

  Update: Das Buch über toxic shame, das ich im Artikel empfehle, gibt's auch auf Deutsch: John Bradshaw: Wenn Scham krank macht (Danke für den Tipp, Bettina!) Das Schlimmste war die Einsamkeit. Das Abgeschnittensein, die Isolation. Niemandem konnte ich erzählen, wie...

mehr lesen

Läufst du vor deiner Berufung davon?

  Wir schwammen in einem tiefblauen, sanften Meer. Wir ließen uns nebeneinander treiben, die kräftige, braungebrannte Frau und ich. Wir wagten uns weit hinaus, weit weg von den anderen und von unserem Boot, das in einer kleinen Bucht vor Anker lag. Ich vergaß meine...

mehr lesen

Rein in die Komfortzone!

  Warum wir das "Raus-aus-derKomfortzone"-Paradigma überdenken sollten Die Nächte sind eiskalt. Unter meiner warmen Jogginghose trage ich Ski-Unterwäsche, den Reißverschluss meines Schlafsacks ziehe ich jede Nacht bis unters Kinn hoch. Am Kopf trage ich eine...

mehr lesen

Schreiben

Von der Kunst, Geschenke anzunehmen

Es ist 11 Uhr Vormittag, es ist Donnerstag und ich bin den Tränen nahe. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll oder beides gleichzeitig. Es ist Donnerstagvormittag und ich habe noch keine Zeile geschrieben. Das macht mich unglücklich und unrund.

mehr lesen

Schreib dich glücklich! THE BIG 4

  Wir sehen die Welt nicht so, wie sie ist, sondern so, wie wir sind - oder so, wie wir konditioniert wurden, sie zu sehen. ~ Stephen R . Covey Genau so ist es. Die gute Nachricht dabei ist: Wenn die Art und Weise, wie wir die Welt sehen, uns nicht glücklich machte,...

mehr lesen

Blockaden lösen mit Automatischem Schreiben

  Manchmal wissen wir genau, was wir tun müssten, um ein erfülltes und freudvolles Leben zu leben - aber ein Teil von uns sabotiert unsere Pläne und Wünsche. Wir sind blockiert, weil es einen inneren Konflikt gibt, der uns meistens nicht bewusst ist. Diesen inneren...

mehr lesen

Weil Beziehungen sooo wichtig sind ….   

  Ich schreibe vor allem, um meine Beziehung zu mir selbst und zum Leben zu pflegen - und natürlich profitieren davon auch meine Beziehungen zu den Menschen, die ich liebe und die mir wichtig sind. Aber das Schreiben unterstützt mich auch dabei, diese Beziehungen...

mehr lesen

Was zählt, ist dein WARUM!     

  Ich trabe durch die Straßen von Berlin, es ist früher Morgen und ich bin unterwegs zu einer Yoga-Session in einem brandneuen Studio am Prenzlauer Berg. Was bin ich froh, von zuhause weg zu sein. Was bin ich froh, Abstand zu haben. Was bin ich froh, Berliner statt...

mehr lesen

Videos

[Yoga-Video]: Balance finden mit Nadi Shodhana MENTAL

Bist du gerade viel zu aktiv, hektisch, unter Druck? Oder fühlst du dich träge, antriebslos, müde? Wo immer du gerade stehst: Nadi Shodhana, die yogische Wechselatmung, schenkt dir Ausgleich! Übersetzt heißt Nadi Shodhana "Reinigung der Nadis". Diese Atemtechnik...

mehr lesen

[Yoga-Video]: Kühler Kopf mit Sitali

  Ist dir gerade viel zu heiß? Oder hast du viel zu viel zu tun und weißt nicht, wo du anfangen sollst? Oder fühlst du dich getrieben und kommst nicht zur Ruhe? Dann ist Sitali das perfekte Pranayama für dich. Die kühlende Atmung ist aber auch ein erprobtes Mittel, um...

mehr lesen

[Yogavideo]: Love yourself!

Sich Zeit für Yoga zu nehmen ist an sich schon ein Akt der Selbstliebe. Und dann erst mit dieser Praxis! Hier habe ich für dich Übungen zusammengestellt, die so wohltuend, nährend und liebevoll sind, dass dein Körper und deine Seele ganz bestimmt aufatmen werden. Mit...

mehr lesen

[Yoga-Video]: Das Wurzelchakra stärken

Stabilität, Urvertrauen, Kraft und Sicherheit: Das sind die Eigenschaften eines harmonischen Wurzelchakras. Als unterstes der sieben Hauptchakren verbindet es uns mit der Erde, gibt uns Halt und Vertrauen. Mit dieser erdenden Yogapraxis stärkst du dein Wurzelchakra...

mehr lesen

Meditationen

Sonnenmeditation: Entfache dein inneres Feuer!

Finde dein inneres Licht, entfache dein Feuer und lass dich von ihm wärmen! Diese Meditation stärkt dein drittes Chakra. Sie verleiht dir Kraft, wenn du dich erschöpft oder antriebslos fühlst, wenn du dich für nichts mehr so richtig begeistern kannst oder das Gefühl...

mehr lesen

[Meditation]: Mach dich leer und werde frei!

Mit dieser Meditation befreist du dich von all dem Unwesentlichen in deinem Leben. Eine Mudra und eine Visualisierungsübung helfen dir dabei. So machst du dich leer und wirst frei, sodass frische Lebensenergie dich wieder füllen kann. Die "Schale deines Lebens" hat...

mehr lesen

[Meditation]: Reise zum Kraftort

Es gibt wunderbare Orte auf dieser Welt - Kraftorte, die eine besondere Atmosphäre haben. Meist sind es Orte in der Natur, oder alte Kirchen, Gebetsstätten und Tempel. Dort ist es einfach, zur Ruhe zu kommen und inneren Frieden zu spüren. Dort tanken wir auf, sodass...

mehr lesen

[Meditation]: Heiße alles willkommen

Es ist gar nicht so schwierig, vom Kopf in den Körper zu kommen, und das Gedankenkarussell für ein paar Minuten zur Ruhe kommen zu lassen. Diese kleine Entspannungsreise hilft dir, deine Sinne zu öffnen und dein Gewahrsein auszudehnen. Ganz achtsam spürst du, was rund...

mehr lesen

Selbstliebe

5 Wege zu einem stabilen Selbstwertgefühl

  Mangelndes Selbstwertgefühl hat seine Ursache meist in Kindheitserfahrungen und -prägungen. Die wenigsten Menschen haben erlebt, was es bedeutet, bedingungslos angenommen und geliebt zu werden. Das hinterlässt Wunden, die uns an unserem Wert zweifeln lassen....

mehr lesen

Keine Angst vor Gefühlen: Your sadness is beautiful!

  Ich stand da, die nackten Füße auf dem Boden, rund um mich ausgelassen tanzende, fröhliche, bunte Menschen. Alle waren in Bewegung – nur ich nicht. Ich spürte Tränen in mir hochsteigen und wusste: Es hat keinen Sinn, sie hinunterschlucken oder unterdrücken zu...

mehr lesen

Nie genug Zeit? Dein drittes Chakra ist blockiert!

  Ich war frustriert. Zornig. Verzweifelt. Meine Sehnsucht, endlich kreativ und vor allem schreibend auszudrücken, was in mir schlummerte, zerriss mich fast. Und obwohl ich wusste, dass ich mir nicht nur sehnlichst wünschte, zu schreiben, sondern dass es auch Teil...

mehr lesen

Die 7 Säulen der Selbstliebe

  Früher dachte ich, Selbstliebe bestünde darin, mich grenzenlos zu verwöhnen. Mir das große Stück Schokokuchen zu gönnen. Das Laufen sein zu lassen, wenn ich keine Lust darauf hatte.  Oder Geld für unnötige Dinge auszugeben, statt an meine Altersvorsorge zu denken....

mehr lesen

Anregend wie der erste Schluck Kaffee. Wohltuend wie die Morgensonne. Nährend wie eine Umarmung.

Jeden Sonntagmorgen ein Goldstück in deinem Email-Postfach!

Heyho, das hat geklappt! Wir hören uns nächsten Sonntag. Bis dahin viel Freude!