Layaversum

Yoga

Krank im Bett: Yoga-Zwangspause?

Krank im Bett: Yoga-Zwangspause?

Diese Woche habe ich mir das Bett mit einem fiesen Virus geteilt. Er schien Gefallen an seinem neuen kuschligen Zuhause gefunden zu haben, denn er blieb für ein paar Tage. Was habe ich geschwitzt und gefiebert und geflucht und mit den Zähnen geknirscht! In jenen...

mehr lesen
Warum du täglich sterben solltest

Warum du täglich sterben solltest

Ich liege am Boden, gebe mein Gewicht an den Grund unter mir ab. Atemzug für Atemzug wird mein Körper schwerer, während mein Geist immer leichter wird, durchlässiger und weiter. Gedanken kommen und gehen. Ich beobachte sie, sie gehören nicht mehr mir. Mein Geist ist...

mehr lesen
Alles nur im Kopf?

Alles nur im Kopf?

Ich hatte einmal eine Yogalehrerin, die nicht nur superschlank und superflexibel, sondern auch super überzeugt davon war, dass das ihr eigener Verdienst sei. Dass sie einfach mit glücklichen Genen ausgestattet war, zog sie nicht in Betracht. Wir SchülerInnen...

mehr lesen
Immer sooo müde? Vielleicht hat deine Leber Schmerzen!

Immer sooo müde? Vielleicht hat deine Leber Schmerzen!

Die Müdigkeit sei der Schmerz der Leber, las ich kürzlich in einer Zeitschrift (*). Bang! Das saß. Plötzlich wurde mir sehr, sehr vieles klar. Bisher hatte ich zu meiner Leber keine besonders innige Beziehung. Sie ist ja auch ein eher stiller Zeitgenosse – wie so...

mehr lesen
Frauen, vertraut eurer Weisheit!

Frauen, vertraut eurer Weisheit!

Es, ist, als würde ich eine Schicht nach der anderen ablegen. Eine Haut abstreifen, und dann die nächste. Eine Maske absetzen, und dann noch eine und noch eine. Auf meinem Weg zum Frau-Sein. Auf meinem Weg, eine Frau zu sein, die alles lebt, was zu ihrer Wahrheit...

mehr lesen
Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Geborgenheit pur- Balasana, die Stellung des Kindes

Für manche Yogis ist die Stellung des Kindes eher ein "Stiefkind". Man nimmt sie ein, um mal kurz eine Verschnaufpause einzulegen. Oder wenn der Hund einfach zu anstrengend wird. Oder kurz zwischendurch, um die Wirbelsäule zu neutralisieren. Dabei kann diese Haltung...

mehr lesen

Mudras

Saraswati-Mudra: Inspiration und Kreativität

Saraswati-Mudra: Inspiration und Kreativität

Sarasvati ist die hinduistische Göttin des Lernens, der Sprache, der Wissenschaften, der Künste, der Dichtung, der Literatur, der Schrift, der Weisheit, des Tanzes, des Gesanges und der Musik. Indem du dich mit dieser Mudra mit den Qualitäten der Sarasvati verbindest,...

mehr lesen
Mudra für Selbstakzeptanz

Mudra für Selbstakzeptanz

Selbstakzeptanz ist die Vorstufe zur Selbstliebe. Selbstakzeptanz bedeutet, dass wir aufhören, uns ständig selbst zu kritisieren oder uns anders haben zu wollen, als wir sind. Wir akzeptieren, dass wir menschliche Wesen mit Stärken und Schwächen, mit hellen und...

mehr lesen
Kundalini Yoga – ein Entwicklungsturbo

Kundalini Yoga – ein Entwicklungsturbo

Meine erste Erfahrung mit Kundalini Yoga machte ich vor vielen Jahren während meiner Hatha-Yogalehrer-Ausbildung. Damals war ich sicher, dass dieser Yogastil nichts für mich ist. Mittlerweile hat sich meine Meinung aber um 180 Grad geändert, denn ich habe erlebt, dass...

mehr lesen
Shakti-Mudra: Finde deine innere Heimat

Shakti-Mudra: Finde deine innere Heimat

Wir alle fühlen uns hin und wieder einsam und verlassen. Und nicht immer ist dann jemand in der Nähe, der uns in den Arm nehmen kann. Zum Glück können wir uns selbst Geborgenheit schenken und uns mit unserer inneren Heimat verbinden. Diese Mudra unterstützt dich...

mehr lesen
Apana Mudra zum Entgiften und Entschlacken

Apana Mudra zum Entgiften und Entschlacken

Ich liiiiebe Mudras. Nicht nur, weil man damit so schön subtil die Energieflüsse harmonisieren kann. Sondern auch, weil ich mit diesen Finger-Übungen behaupten kann, ich hätte Yoga gemacht, auch wenn ich mal keine Lust hatte, auf der Matte rumzuturnen (was allerdings...

mehr lesen

Chakras

Visionen verwirklichen mit den Chakras

Visionen verwirklichen mit den Chakras

  Stirnchakra: Das sechste Chakra ist das Chakra der Visionen. Des inneren Sehens. Der Intuition. Nur wenn die Energie in diesem Zentrum gut fließen kann, verfügst du über die Klarheit, deine Visionen zu erkennen und dich nach ihnen auszurichten. Du blickst...

mehr lesen

Meditation

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

Laya & das Leben

Sperr die Angst nicht in den Keller!

Sperr die Angst nicht in den Keller!

Deine Ängste bewirken, dass dein Leben auf Sparflamme dahinköchelt – es sei denn, du stellst dich ihnen und transformierst sie! Dann schenken sie dir Mut und Klarheit, statt dich zu blockieren.

mehr lesen

Happy Habits

Erschöpft? 3 einfache Methoden, um wieder aufzutanken!

Erschöpft? 3 einfache Methoden, um wieder aufzutanken!

  In einer Zeit, in der ich mir chronisch zu viel zugemutet habe, hatte ich einen Hörsturz. Und was tat ich? Statt mir ein paar Tage Ruhe zu gönnen, verließ ich das Krankenhaus so schnell wieder, dass Ärztinnen und Pfleger mit offenen Mündern zurückblieben....

mehr lesen
Zähneputzen mit Zimt und Zucker

Zähneputzen mit Zimt und Zucker

  "Gib nichts auf die Haut, was du nicht auch essen würdest!" An diesen Satz halte ich mich immer konsequenter, und so tummeln sich in meinem Badezimmerschränken seit einiger Zeit in etwa dieselben Dinge wie in meinen Küchenschränken: Zum Abschminken verwende ich...

mehr lesen
21 Tage, die dein Leben verändern könnten

21 Tage, die dein Leben verändern könnten

  Du steckst deinem Liebsten den Ring an den Finger und sagst Ja. Du erklimmst einen Berggipfel. Du stehst vor 500 Menschen und präsentierst eine Studie, an der du zehn Jahre lang gearbeitet hast. Oder du knallst deinem Chef endlich die Kündigung auf den Tisch....

mehr lesen
Abschied: Der Wind unter deinen Flügeln!

Abschied: Der Wind unter deinen Flügeln!

  2017 war für mich ein Jahr der Abschiede. Im Mittelpunkt stand natürlich der von der zerbrechlichen Königin, aber auch wenn es nicht ganz einfach war, sie gehen zu lassen, hatte dieser Abschied doch etwas Klares, Natürliches. Meine Mutter war alt, sie war...

mehr lesen
Switch! Worte, die dein Leben verändern

Switch! Worte, die dein Leben verändern

Vier Uhr morgens. Vor dem Weckerläuten aufgewacht. Eine Hand auf dem Bauch, die andere auf dem Herzen. Und ... losgeswitcht! Was ich gut kenne: Ich werde wach, und noch bevor ich mir dessen ganz bewusst bin, rattern schon die Alltagsgedanken in meinem Kopf. Huch, das...

mehr lesen

Schreiben

Brief an einen Arschengel       

Brief an einen Arschengel       

  Kürzlich begegnete mir ein Arschengel in Gestalt eines Zahnarztes. „Immer diese Patienten, die alles ganz genau wissen wollen!“, raunte er genervt. „Hmmmm“, dachte ich. „Wenn ich mich für eine Behandlung entscheiden soll, die in etwa so viel kostet wie ein...

mehr lesen
Wie du schreibend Beziehungen klärst

Wie du schreibend Beziehungen klärst

  Wir sitzen beim Frühstück, mein Liebster und ich. Wir schweigen, schon seit Minuten – aber für mich fühlt es sich wie Stunden an. „Was ist los?“, fragt der Liebste. „Warum bist du so still?“ Ich antworte nicht. Bin in Gedanken versunken. Das gibt’s doch nicht, denke...

mehr lesen
Top 3: Drei Lieblingsbücher über das Schreiben

Top 3: Drei Lieblingsbücher über das Schreiben

  Gar nicht so einfach, eine Auswahl zu treffen - mein Bestand an Büchern über das Schreiben nimmt mittlerweile mehrere Regalfächer ein, und in den letzten Jahren ist eine ganze Flut an Publikationen zu diesem Thema erschienen, denen ich nicht widerstehen konnte....

mehr lesen
Drei Versprechen an dich selbst

Drei Versprechen an dich selbst

  "Make a stronger commitment to yourself." Dieser Satz steht auf der ersten Seite eines Tagebuches (*), das ich vor vielen Jahren vollgeschrieben habe - zu einer Zeit, in der ich gerade erst aufwachte und mein Leben bewusst zu gestalten begann, anstatt zu tun,...

mehr lesen

Mindset Quickies

Die Großzügigkeits-Falle

Die Großzügigkeits-Falle

Oft geben wir, weil unser Selbstwertgefühl so gering ist, dass wir nicht glauben können, dass wir genug sind, so wie wir sind.

Oft geben wir, weil wir dafür Anerkennung, Lob, Wertschätzung oder Bewunderung bekommen.

Oft geben wir, weil wir meinen, dadurch die Kontrolle behalten zu können.

Oft geben wir, weil wir befürchten, einen Konflikt zu riskieren, wenn wir es nicht tun.

Aber echte Großzügigkeit kennt kein WEIL. Sie kommt aus tiefstem, aus überströmendem Herzen. Das Herz gibt, weil es nicht anders kann – und nicht, weil es will oder soll oder sich dazu verpflichtet fühlt.

mehr lesen
3 Wege, dem inneren Ruf zu folgen

3 Wege, dem inneren Ruf zu folgen

Der innere Ruf ist keine Fremdenführerin, die mit einem Regenschirm in der Luft herumwedelnd vor uns durch eine fremde Stadt marschiert und „Hier geht’s lang!“ ruft. Der innere Ruf ist kein GPS, und auch kein riesiges „Noch 6 Kilometer bis zur richtigen Ausfahrt“-Schild auf der Autobahn. Um den inneren Ruf zu hören und zu verstehen, brauchen wir andere – feinere – Wahrnehmungsorgane.

mehr lesen
Embrace the kack – 3 Erkenntnisse, die ein Diebstahl mir geschenkt hat

Embrace the kack – 3 Erkenntnisse, die ein Diebstahl mir geschenkt hat

Diese Woche wurde ich bestohlen. Und ich habe fast einen Coffee-to-go-Becher voller Tränen vergossen deshalb. 

Aber oft sind Vorfälle wie dieser nichts weiter als die Verpackung für Geschenke, die das Leben uns macht. Wir müssen uns nur Zeit nehmen und die Verpackung sorgfältig aufzudröseln, um die Geschenke in Empfang zu nehmen!

mehr lesen
Lebst du schon oder kontrollierst du noch?

Lebst du schon oder kontrollierst du noch?

Das Festhalten ist soooo sinnlos – wir wissen es. Und trotzdem ist das Loslassen und Kontrolle-Abgeben soooo schwer.
Vielleicht ist es an der Zeit, „Wollen“ durch „Einladen“ zu ersetzen.
Vielleicht ist es an der Zeit für echte Hingabe.
Vielleicht ist es an der Zeit, zu verstehen, dass es eine perfekte, universelle Intelligenz gibt, die weit jenseits unseres Verstandes liegt, und der wir mit unserem Kontrollbedürfnis besser nicht ins Handwerk pfuschen.

mehr lesen

Selbstliebe

Sperr die Angst nicht in den Keller!

Sperr die Angst nicht in den Keller!

Deine Ängste bewirken, dass dein Leben auf Sparflamme dahinköchelt – es sei denn, du stellst dich ihnen und transformierst sie! Dann schenken sie dir Mut und Klarheit, statt dich zu blockieren.

mehr lesen
Unmissverständliche Grenzen setzen in 3 Schritten

Unmissverständliche Grenzen setzen in 3 Schritten

Wenn es für dich selbstverständlich geworden ist, dir deinen Raum zuzugestehen und deine Grenzen zu würdigen, wirst du merken, dass du deine Grenzen mit viel weniger Emotionalität und Aggression setzen und wahren kannst als früher.

mehr lesen

Bücherliebe

[Lies das]: Das Experiment Hingabe

[Lies das]: Das Experiment Hingabe

Da ist die Stimme in seinem Kopf. Unaufhörlich redet sie auf ihn ein. Kommentiert alles, was geschieht, äußert ihre Vorlieben und Abneigungen, plappert vor sich hin. Schon als junger Mann erkennt Mickey Singer, dass diese Stimme zwischen ihm und seinem wahren Selbst...

mehr lesen
Geneen Roth: Fühle dich selbst und iss, was du willst

Geneen Roth: Fühle dich selbst und iss, was du willst

In meinen frühen Dreißigern - kurz nach der Geburt meines Sohnes und der Trennung von seinem Vater - , litt ich an einer Essstörung. Genau genommen an Binge Eating Disorder. Mindestens jeden zweiten Abend stopfte ich abwechselnd packungsweise Kekse und tütenweise...

mehr lesen
Liane Dirks: Sich ins Leben schreiben

Liane Dirks: Sich ins Leben schreiben

„Wünsche sind die Erinnerungen, die aus unserer Zukunft kommen“ - mit diesem Satz hat Rainer Maria Rilke auf unvergleichliche Weise ausgedrückt, dass die Zukunft längst existiert und uns Botschaften ins Jetzt schickt – zumindest existiert ein Möglichkeitenraum, zu dem...

mehr lesen
Ulli Olvedi: Wie in einem Traum

Ulli Olvedi: Wie in einem Traum

Die Geschichte eines mutigen Mädchens, das in einem tibetischen Nonnenkloster zu einer wilden, weisen Frau heranreift.  Auf brutalste Art und Weise werden Mailis Eltern ermordet. Ihr kleiner Bruder stirbt aus Kummer über den Verlust. Nachdem sie aus ihrer tiefen...

mehr lesen
Noch eine Runde auf dem Karussell

Noch eine Runde auf dem Karussell

Es gibt Bücher, da überkommt einen auf den letzten Seiten heftiger Abschiedsschmerz. Es ist, als müsste man sich von einem guten Freund trennen, der einen ein Stück des Weges begleitet, der einen getröstet, angefeuert und inspiriert hat. Und doch mischen sich Freunde...

mehr lesen
Hältst du es aus, das Glück?

Hältst du es aus, das Glück?

Als der liebe Gott die ULPs verteilt hat, stand ich definitiv in der ersten Reihe und habe laut "Hier!" geschrien. Denn so sicher wie das Om in der Yogastunde kommt in jedem Urlaub ohne Herrn Sohn der Moment, in dem ich mir felsenfest einbilde, dass ihm ganz...

mehr lesen

DAS MAGISCHE ZEITFENSTER

Kostenloser Online-Workshop

Nutze die 7 Rauhnachts-Geheimnisse

und werde zur Schöpferin deiner Zukunft!

You have Successfully Subscribed!