33 gute Fragen, die dich wirklich weiterbringen

Fragen sind magisch.

Die richtige Frage – und plötzlich zweigen wir von unseren gewohnten Denk-Autobahnen ab. Unser Gehirn beginnt, Gewohnheitsgedanken zu hinter-fragen und in neuen Bahnen zu denken. Es verändert sich, und unsere alten, limitierenden Glaubens-Systeme beginnen zu wanken.

Besonders gut funktioniert das, wenn wir ein Gegenüber haben, das uns solche Fragen stellt, zum Beispiel beim Coaching.

Aber das Wunderbare ist: Wir können uns auch selbst coachen, indem wir schreiben! Wir können uns Fragen stellen, die unser gewohntes Denken auf den Kopf stellen, neue Verbindungen in unserem Gehirn entstehen lassen und neue Möglichkeiten eröffnen.

Und du kannst sicher sein: Allein dadurch kommt etwas in Bewegung!

Deshalb habe ich für dich 33 der besten Selbstcoaching-Fragen gesammelt, die dich wirklich weiterbringen.

 

so funktioniert’s:

Wähle einen Lebensbereich, in dem du dich verändern und entwickeln möchtest.

Greif die Frage auf, die für dich am meisten Energie trägt, und beantworte sie schriftlich.

Lies deinen Text nochmal durch und hebe hervor, was du an alten, gewohnten Gedanken niedergeschrieben hast – und wo sich neue Denkansätze zeigen.

Formuliere dann aus deinen neuen Ansätzen eine Affirmation, einen Kraftsatz oder ein persönliches Mantra. So trainierst du dein Gehirn darauf, die alten (oft sehr hartnäckigen) Denkmuster nach und nach durch neue, freiwillig gewählte zu ersetzen.

Voilá! Schon hast du dich erfolgreich selbst gecoacht 🙂

 

Fragen, die deine Beziehungen stärken

1. Wer müsste in diesem Moment zur Tür hereinkommen, so dass sich ein Lächeln auf deinem Gesicht ausbreitet und dein Herz vor Freude hüpft?

2. Angenommen, du würdest heute Abend sterben und hättest keine Chance, davor noch mit irgendjemandem zu kommunizieren. Was bereust du am meisten, bisher nicht ausgesprochen zu haben – und warum hast du es nicht getan?

3. Mit wem müsstest du mehr Zeit verbringen, um deine Ziele schneller zu erreichen?

4. Was wünschst du dir von anderen, das du dir selbst nicht zu geben bereit bist?

 

Fragen, die dir helfen, Blockaden zu lösen

5. Was in deinem Leben akzeptierst du, obwohl es eigentlich inakzeptabel ist?

6. Stell dir vor, wir leben in einer Welt, in der Menschen keine Angst, keine Unsicherheit und keine Selbstzweifel empfinden. Was würdest du tun, das du im Moment nicht tust?

7. Wenn du wüsstest, dass du nicht scheitern kannst – was würdest du dir zum Ziel setzen?

8. Was würde sich in deinem Leben verändern, wenn du zu hundert Prozent an dich selbst glauben würdest?

9. Womit stehst du dir selbst im Weg?

 

Fragen, die dich in deine Kraft bringen

10. Welche deiner Stärken und Gaben würdest du am meisten vermissen, wenn du sie plötzlich nicht mehr hättest?

11. Was war die mutigste Entscheidung deines bisherigen Lebens – und was hat dir geholfen, sie zu treffen?

12. Worauf bist du in deinem Leben am meisten stolz?

13. Was gäbe es auf dieser Welt nicht, hättest du nicht einen Beitrag dazu geleistet?

14. Was weißt du ganz sicher über dich?

15. Was passiert, wenn du das, von dem du glaubst, es tun zu müssen, nicht tust?

 

Fragen, die dir deine Berufung zeigen

16. Angenommen, du wüsstest sicher, dass du irgendwann berühmt sein wirst. Wofür wärst du am liebsten berühmt?

17. Stell dir vor, du würdest morgen früh aufwachen, und hättest über Nacht eine neue Fähigkeit, Stärke oder Eigenschaft dazugewonnen. Welche würdest du dir wünschen?

18. Was ist deine außergewöhnlichste Fähigkeit?

19. Womit würdest du deine Zeit verbringen, wenn du kein Geld verdienen müsstest?

 

Fragen, die dich glücklicher machen

20. Auf welche drei Dinge freust du dich heute?

21. Was müsstest du für den morgigen Tag einplanen, damit du voller Freude und Energie aus dem Bett springst?

22. Worüber hast du zuletzt herzhaft gelacht?

23. Wenn du deinen Körper fragen würdest, was IHN glücklich macht – was würde er antworten?

 

Fragen, die dich wachrütteln

24. Was müsstest du tun, um in zehn Jahren maßlos enttäuscht von dir selbst zu sein?

25. Wie könntest du es schaffen, am Ende deines Lebens das Gefühl zu haben, gescheitert zu sein?

26. Wie könntest du deine Probleme noch weiter verschlimmern?

27. Welche Frage möchtest du keinesfalls gestellt bekommen?

28. Was ist die beste Frage, die du dir stellen kannst?

 

Fragen, die dich inspirieren

29. Wenn du jede Person der Welt auswählen könntest – wen würdest du heute am liebsten zum Abendessen einladen?

30. Angenommen, eine Kristallkugel könnte dir die Wahrheit über dich, dein Leben, deine Zukunft oder irgendetwas anderes verraten. Du darfst aber nur eine einzige Fragen stellen. Welche wäre das – und warum?

31. Wenn dein Leben ein Buch wäre – welchen Titel würde es tragen?

32. Wenn dein Leben ein Buch wäre, und du würdest es genau dort aufschlagen, wo du gerade stehst. Wie würde das aktuelle Kapitel heißen?

33. Stell dir vor, dein Haus oder deine Wohnung brennt. Du weißt, dass deine Mitbewohner, deine Haustiere, etc. bereits in Sicherheit sind. Du hast nur noch drei Minuten Zeit, um etwas aus dem Haus zu retten. Welche Gegenstände wären das?

******

Welche Frage hat dich am meisten angezogen? Welche Antwort hast du herbeigeschrieben? Poste in die Kommentare – ich bin schon sehr gespannt auf deine Erkenntnisse! 

Big, wild love

Laya

Quellen:
Die meisten der Fragen stammen aus meiner eigenen Coaching-Praxis, aus dem Kontext von Schreibtherapie oder Positiver Psychologie.
Einige sind von folgenden Quellen inspiriert:
Niemiec: Character Strengths Inverventions. A Field Guide for Practitioners
www.thecoachingtoolscompany.com
https://www.nytimes.com/2015/01/09/style/no-37-big-wedding-or-small.html

PS: Kennst du schon den kostenlosen 7-Tage-Selbstliebe-Kurs? Darin erfährst du die sieben Geheimnisse der Selbstliebe und lernst tolle Tools kennen, mit denen du deinen Selbstliebe-Muskel trainieren kannst!

3 Kommentare

  1. Andrea

    Großartige Fragen zum Herantasten!!!
    Danke Laya für diese Impulse!!
    Liebe Grüsse
    Andrea

    Antworten
  2. Sarah

    Wow! Einfach. Nur. WOW!!!
    Beim Durchlesen hab ich mir im Kopf schon mal kleine Spontan-Antworten gegeben, wo mir welche eingefallen sind – jetzt sitze ich hier mit Freudentränen in den Augen und unglaublich viel frischer Energie im Herzen!

    In diesen Fragen steckt also unfassbar viel Potential – danke von Herzen, liebe Laya! 🥰

    Antworten
  3. Regina

    Unter Tränen (nicht vor Freude) habe ich zu schreiben begonnen, mit einem tiefen Gefühl der Ruhe habe ich aufgehört… danke, Laya, für die großartigen Impulsfragen!

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Willkommen!

Laya Commenda Coaching

Ich bin Laya Commenda.
Ich unterstütze Frauen dabei, innere Freiheit zu finden, Ängste, Zweifel und Blockaden zu überwinden und endlich das Leben zu leben, das ihrem wahren Wesen entspricht - mit den besten Tools und Techniken aus Positiver Psychologie, Schreibtherapie und Embodiment.