.st0{fill:#FFFFFF;}

Rewrite & Rewire: Endlich deine Träume leben! 

 Feber 24, 2024

Tara Swart ist meine Heldin. 

Die aus Indien stammende Neurowissenschafterin und Psychiaterin hat es tatsächlich geschafft, eine tragfähige Brücke zwischen Wissenschaft und Spiritualität zu schlagen. 

Tara Swart gelang es auch, zu erklären, was am "Law of Attraction" nun wirklich dran ist - und was davon blanker Unfug ist.  

In ihrem großartigen Buch "The Source" hat sie ein für allemal mit dem Mythos aufgeräumt, dass unsere GEDANKEN irgendetwas im Außen zu verändern vermögen. 

Unsere Gedanken verändern UNS. 

Und DADURCH verändern WIR etwas im Außen.  

Wenn wir das wissen, holen wir uns die Macht zurück - statt sie an irgendwelche Mächte und Kräfte im Außen abzugeben.

Deine Gedanken sind mächtiger als alles andere. 

Aber nicht, weil sie irgendetwas im Außen verändern. 

Sondern weil sie DICH verändern.


Ob Lebenspartner oder Mango - wie Manifestieren NICHT funktioniert


Eine Frau sitzt auf dem Sofa und visualisiert, wie ihr heiß ersehnter Lebenspartner endlich in ihr Leben purzelt. 

Sie visualisiert und affirmiert, affirmiert und visualisiert - und NICHTS geschieht. 

"Vielleicht würde es helfen, etwas zu TUN", schlage ich vorsichtig vor. "Dating zum Beispiel. Neue Dinge ausprobieren. Dich unter die Leute mischen. Freund*innen bitten, dich zu verkuppeln."

"Das ist gar nicht notwendig", meint sie. "Wenn ich nur genug visualisiere, dann werde ich zum Magneten. Dann kann ich meinen Traum-Mann auch auf dem Weg zur Mülltonne treffen."

"Mh", antworte ich. "Es ist wahr, dass es nicht völlig ausgeschlossen ist, dass eine Mango beim Fenster herein schwebt und dir in den Schoß fällt, während du auf dem Sofa sitzt und Mangos visualisierst. Sehr viel wahrscheinlicher ist es allerdings, dass du auf eine Mango triffst, wenn du in den Supermarkt gehst!"

Das ist eine wahre Geschichte aus der Zeit, als ich noch als Coach gearbeitet habe. Auch heute begegnet mir dieses Missverständnis in Sachen Manifestation noch oft. 

Nein, deine Visualisierungen und Affirmationen wirken NICHT magnetisch auf deinen zukünftigen Lebenspartner und ziehen ihn in Richtung deiner Mülltonne 😉

Deine Visualisierungen und Affirmationen verändern dein Gehirn. Sie verändern dein biomagnetisches Feld. Sie verändern, wie du dich fühlst. Sie bewirken - langfristig - einen Identitäts-Shift. 

Zum Beispiel fühlst du dich irgendwann nicht mehr wie ein übrig gebliebener Single, sondern wie eine höchst begehrenswerte Frau in den allerbesten Jahren - und DAS macht dich magnetisch! 

Du denkst auch nicht mehr, dass es ohnehin keine klugen, zuverlässigen Männer gibt, die nicht schon vergeben wären, sondern bist voller Neugier auf all die tollen Menschen, denen du begegnen wirst - und DAS macht dich offen für neue Möglichkeiten!

"Opportunity dances with those already on the dancefloor."
~ H. Jackson Brown Jr.


DEEP JOURNALING: Wie Manifestieren wirklich funktioniert


Die Neuroplastizitäts-Expertin Tara Swart erwähnt immer wieder, dass Journaling eines ihrer wichtigsten Manifestations-Tools ist - neben dem Action-Board. 

Was Tara allerdings nicht wissen kann: Es gibt etwas viel Wirksameres als Journaling. 

DEEP JOURNALING nämlich. 

DEEP JOURNALING programmiert dein Gehirn GEZIELT neu.

Es verbindet die wichtigsten Prinzipien aus Positiver Psychologie und Neuroplastizität mit den wirksamsten Methoden aus Poesie- und Schreibtherapie.

DEEP JOURNALING arbeitet nach dem "Rewrite & Rewire" Prinzip. 

Denn was brauchen wir wirklich, um unsere Träume zu leben, unsere Ziele zu erreichen, unsere Visionen zu verwirklichen? 

Wir müssen den Überlebens-Modus unseres Gehirns überschreiben.

Diese uralte Programmierung wird IMMER dafür sorgen, dass wir in der Komfortzone bleiben, dass wir uns selbst sabotieren, dass wir in unsere alten Muster zurückfallen und am Ende das Gefühl haben, uns selbst und unsere Lebenszeit vergeudet zu haben.

Wir werden unsere alten Überzeugungen und Glaubenssätze niemals los, wenn wir sie nicht aktiv und gezielt überschreiben. Wir werden unser Schicksal niemals selbst in die Hand nehmen, wenn wir unseren Mind nicht geschickt managen und vom Überlebensmodus in den Modus der absichtsvollen Selbst-Entfaltung wechseln.

Genau das bewirkt DEEP JOURNALING.

Thriving statt Surviving.

Mit Stift und Papier. Yay!


Come Inside!

Das Zuhause für deine Sehnsucht

INSIDERS kreieren ihr Leben von Innen nach Außen - und zwar  mit der einzigartigen Mischung aus Positiver Psychologie und Poesie Alchemie. 

Und natürlich mit der Kraft der Gemeinschaft und der Verbundenheit!


Bist du bereit für INSIDE?

Du bist herzlich willkommen! 


{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Aktuelle Beiträge

Mögest du in Liebe baden
Innerer Leitstern: Wie du authentisch leben kannst
Einmal Auferstehung ohne Kreuzigung, bitte
Wege aus dem emotionalen Schmerz
>